Berufe bei HOPPE: Was macht eigentlich ein Mitarbeiter im Vermarktungs-Service? Raphaëlle Rajber hat die Antworten!

Im vergangenen Jahr haben wir Ihnen schon einmal einen Mitarbeiter des HOPPE-Vermarktungs-Service vorgestellt, dieser hatte allerdings einen anderen Aufgabenschwerpunkt als unsere Kollegin, die Ihnen heute ihren Beruf nahebringen möchte. Raphaëlle Rajber ist in unserer Gesellschaft HOPPE France E.U.R.L. im Elsass im Bereich Vermarktungs-Service tätig, unterstützt also die Vermarktung bei HOPPE France. Denn damit wir unsere Griffe erfolgreich verkaufen können, müssen viele verschiedene Bereiche zusammenarbeiten. Die Kundenbetreuer aus dem Innen- und Außendienst kümmern sich im direkten Kontakt um unsere Kunden, das Produkt-Management (PM) entwickelt das Sortiment unserer Griffe weiter, die Werbung setzt Kommunikations-Strategien um – und der Vermarktungs-Service bildet die Kontaktstelle zwischen diesen drei Bereichen. Dort werden zum Beispiel Märkte analysiert, Vermarktungspläne erstellt und vieles mehr. Zum Beispiel kontrollieren die Mitarbeiter der Vermarktungs-Services in unseren Repräsentanzen und Gesellschaften auch die Übersetzungen der Texte für unsere externe und interne Kommunikation in die jeweilige Landessprache.

Raphaëlle ist seit November 2016 bei HOPPE France tätig – sie vertritt eine Kollegin, die sich in Elternzeit befindet. Mit ihren 32 Jahren kann sie bereits auf 10 Jahre Erfahrung im Marketing zurückblicken, u. a bei einer internationalen Gruppe und einem Großhändler. Zu ihrer aktuellen Stelle bei HOPPE kam sie ganz klassisch durch eine Stellenausschreibung. Seitdem kümmert sie sich vorrangig um die Kommunikations-Maßnahmen von HOPPE France. Darunter fallen die Vorbereitung regionaler Messen, Abstimmung von Newslettern, Presse-Informationen und französisch-sprachigem Internet-Auftritt, Definition der Anforderungsprofile für Verkaufs-Unterlagen, Unterstützung des Außendiensts sowie Markt- und Konkurrenz-Analysen. Eine ganze Menge Aufgaben – was dazu führt, dass es kaum Routinen oder typische Arbeitstage gibt, sondern jeden Tag neue Themen bzw. Anfragen bearbeitet werden.

Genau diese Abwechslung ist es, die Raphaëlle an ihrer Stelle besonders schätzt: Sie arbeitet zum Beispiel gleichzeitig an einer Werbemaßnahmen für einen Kunden, einer Marktstudie für ein bestimmtes HOPPE-Produkt und der Vorbereitung einer Messe. Dadurch dass sie eine Kontaktstelle zwischen dem Markt und den Bereichen Werbung und Produkt-Management bildet, leistet sie außerdem einen wertvollen Beitrag zu Produktentwicklungen und Produkteinführungen, findet sie.

Raphaëlle ist Mutter von zwei kleinen Mädchen und verbringt den größten Teil ihrer freien Zeit mit den beiden. Wenn sie kann, dann fährt sie auch gern nach Deutschland oder in die Schweiz – sei es zum Einkaufen oder einfach nur zum Spazierengehen. Als jemand, der viel Wert auf gutes Essen legt, geht sie außerdem gerne mit Freunden ins Restaurant. Ihr Lieblingsgriff ist übrigens das Modell „Monte Carlo“ – sie liebt dessen außergewöhnliche Form, die edlen Oberflächen und nicht zuletzt den vielversprechenden Namen!

HOPPE
13.07.2017